Eigentlich heißt es ja immer – mehrere Dinge gleichzeitig machen geht nicht.
“Multitasking ist blödsinn. Du musst dich auf eine Sache fokusieren, damit du erfolgeich sein kannst. “
Kann ein Business Aufbau “nebenher” trotzdem klappen? Ja, geht. Aber es ist anstrengend und bedarf sehr guter Planung.
In dieser Podcastfolge erfährst du wie es funktionieren kann und was du beachten musst, damit der Businessaufbau neben all den Hüten die du auf hast, trotzdem funktioniert.   

 

Selbstständig als Babyfotograf – Der Vorteil

Selbstständig sein und Mama, mehreren Jobs gleichzeitig nachgehen, studieren und arbeiten. Es gibt so viele Arten von Multitasking. Selbstständig als Babyfotograf sein hat da schon anderen gegenüber Modellen ein paar Vorteile. 
Es ist eine kreative Arbeit, die viel Spaß machen kann. Generell ist es ja so, dass wenn du mit deinem Herzblut dabei bist und Freude daran hast, was du tust, fühlt es sich nicht an als würdest du arbeiten. 

 

Liebe zum Beruf – Trotzdem überfordert

Egal wie sehr du deine Arbeit magst, es kann immer mal passieren, dass du dich hinsetzt und denkst “Ist es das? Macht mich das Glücklich?” Und das passiert vor allem wenn gerade alles etwas zu viel wird und du einfach nicht hinterherkommst. Es muss nicht unbedingt heißen, dass du in deinem Berufszweig nicht glücklich bist, sondern einfach überarbeitet. 
Die Frage ist hierbei kann und muss man allem gerecht werden? Häufig bekommt man als neuer Selbstständiger von außen besonders viel Druck, der dich zum noch mehr zum Zweifeln bringt als die Stimmen in deinem Kopf. 

 

Unterstützung

Hierbei ist es wieder ganz wichtig, dich mit anderen Menschen, die das gleiche machen, oder gemacht haben, zu umgeben. Genau diese Leute werden nämlich hinter dir stehen und dir sagen das es Sinn macht, was du tust und das es wichtig ist. 
Was auch immer gut ist, ist dir deinen Partner ins Boot zu holen. Selbst wenn er oder sie nicht ganz versteht was du da machst, reicht es schon, dass dein Partner dich unterstützt, weil er weiß dass dir das Thema am Herzen liegt. 

Alleine und ohne Unterstützung wirst du es wahrscheinlich nicht schaffen.
Es wird immer Zeiten geben, wo die Wäsche liegen bleibt, nicht alles Rund läuft, du Leuten absagen musst. In solchen Momenten brauchst du einfach Support. 
Wichtig ist, dass du den Leuten erklärst warum du es machst, und klar kommunizierst. 

 

Arbeit ohne Ende? 

Ähnlich wie beim Studium gibt es keinen genauen Punkt auf den du hinarbeitest. Wird nicht so sein, dass du sagen kannst: “Ich arbeite jetzt so und so viel und am 13.September 2022 habe ich mein Ziel erreicht und bin “fertig”.” 
Genau wie ein Studium ist die Gründung eines Bussiness’ ein Sprung ins kalte Wasser. 
Wie du hier allerdings Struktur reinbekommst und dir doch irgendwie Ziele setzen kannst, ist durch konkrete Planung. Setz dir ein Jahresziel, auf das du hinarbeitest. Am Ende dieses Jahres machst du einen “Kassensturz” und schaust, was alles geklappt hat, was du erreicht hast und was du für das kommende Jahr ändern willst.
So hast du klare Erfolgserlebnisse und schwimmst nicht konstant in einer Zeitlosen Suppe herum.

Strategie Session

Buch dir jetzt einen Termin mit mir und wie schauen gemeinsam wie du voran kommen kannst.

Selbstorganisation – Dein Ziel einteilen

Ganz wichtig hierbei ist es, dein großes Jahresziel in Etappen einzuteilen. Überleg dir also, was für Dinge müssen passieren, und entwickelt werden um dort hinzukommen wo ich hin will? Kann ich das in Kategorien einteilen? 
Strukturiere dir dein Ziel und plane deine Wochen danach. Besonders als Mama, hat man immer das Gefühl die Wochen fliegen nur so dahin. Du brauchst eine klare Struktur und ToDo’s um dich diesem Sog nicht hinzugeben. 
teile deine Wochenpläne Jemandem mit, sodass du dir von außen quasi den “positiven Druck” machst deine Arbeit auch zu erledigen. Hierbei helfen auch Mentoringprogramme, bei denen man sich alle paar Wochen trifft und seinen Fortschritt dokumentiert. 

 

Pläne Pläne Pläne

Manchmal, wenn der Kopf vor Sorgen schwer auf den Schultern liegt, ist es unglaublich entspannend sich einen Plan zu machen und für ein paar Wochen, bis es besser wird, stumpf einfach den Plan abzuarbeiten. Es geht halt einfach von Zeit zu Zeit nicht anders. Wichtig ist weiter zu machen und noch viel wichtiger ist, DANACH über den Plan zu gucken und zu sehen wie viel zu geschafft hast. Gib dir immer die Zeit wertzuschätzen was du geschafft hast, auch wenn die Aufgabe noch so klein war. 

 

Schieb den Berg nicht weg, verarbeite ihn zu Kieseln

Wir neigen dazu, gerne erstmal die Dinge zu erledigen, die uns Spaß machen. Dabei baut sich aber mit der Zeit ein riesiger Berg aus Dingen auf, die irgendwann alle auf einmal vor dir stehen werden und dich über eine längere Zeit beschäftigen werden. Versuch das unbedingt zu vermeiden. Irgendwann muss das Thema angegangen werden, also mach lieber jetzt den unangenehmen Teil, ein paar Kiesel vom Berg, und arbeite dir den Weg frei. Ich garantiere dir, es fühlt sich unglaublich befreiend an.

 

Flexibilität

Vor allem als Mama musst du flexibel sein. Also plane deinen Plan nicht zu strickt, sondern benutze ihn lieber als Grundgerüst, nach dem du dich richten kannst. Es ist leider einfach manchmal so; dein Kind wird krank, du wirst krank, irgendetwas geht kaputt und du musst einfach improvisieren.  

 

Ein Business wird nicht an einem Tag gebaut

Sei dir immer bewusst, dass nicht alles direkt perfekt sein muss. Gehe die Dinge pragmatisch an. Mach dich lieber erstmal mit einem Instagram und einer groben Website sichtbar und arbeite daran im Hintergrund weiter. Eine Website braucht einfach unglaublich viel Zeit. Du kannst nicht “warten” bis sie perfekt ist bevor du sie online stellst, denn sonst wirst du auch lange auf Kunden, und den eigentlichen Teil – das Fotografieren – warten müssen. Also hau lieber erstmal raus und ändere Dinge währenddessen ab.

Alles kommt zu seiner Zeit.

 

10 Schritte solltest du auf dem Weg zum profitablen Fotobusiness beachten.
Hol dir mein Freebee – 10 Schritte Fahrplan und lerne wie´s geht.

Newsletter Anmeldung
Du erhälst regelmäßig interessante Infos zu Fotografie und Business Themen direkt in dein Postfach.

You have Successfully Subscribed!

Melde dich jetzt zur gratis Videoserie
für Familienfotografen an!
Die 10 wichtigsten Business Themen verständlich erklärt für dein profitables Fotobusiness.
10 schritte für dein profitables Business

You have Successfully Subscribed!

Hol dir jetzt die Checkliste
Trage dich in den Newsletter ein und erhalte die Checkliste "selbständig als Babyfotografin - das brauchst du wirklich" als Dankeschön.

You have Successfully Subscribed!

Melde dich jetzt zur gratis Videoserie für Familienfotografen an!
Die 10 wichtigsten Business Themen verständlich erklärt für dein profitables Fotobusiness.
10 schritte für dein profitables Business

You have Successfully Subscribed!