Vielleicht kennst du das – du arbeitest dir den A… ab, vernachlässigst deine Familie, deine Freunde und trotzdem bleibt am Ende des Monats nicht viel hängen. Mega frustrierend. Das anzuerkennen ist der erste Schritt, aber wichtig ist jetzt, dass du raus kommst aus dieser Spirale.
Das du sofort Maßnahmen ergreifst, die eine Veränderung und eine Erleichterung bringen. Es gibt eine Möglichkeiten an denen du sofort ansetzen kannst. Welche das sind, erfährst du in der heutigen Podcast Folge.

Sind meine Ausgaben zu hoch?

 Vielleicht liegt ja hier der Hase begraben. Es kann sein, dass du eigentlich gut verdienst, jedoch deine Kosten und Ausgaben nicht genau genug beobachtest und hier unbewusst viel Geld verlierst. Schreib dir eine Tabelle, wenn du sie nicht schon hast, in der du ganz genau deine Ausgaben festhältst. So schaffst du dir einen besseren Überblick und kannst im Nachhinein deine zukünftigen Ausgaben anpassen. Häufig geben wir für einen Teil, eine Sache abnormal viel Geld aus und merken es gar nicht. So siehst du genauer wo dein Geld hingeht.
Ein anderer Tipp, um deine Ausgaben zu senken und besser zu kontrollieren, sind Budget-Töpfe. Also ein gewisses Kontingent für Ausgaben, dass du dir am Anfang des Jahres zurechtlegst. Damit garantierst du, dass du bedachter an die Sache gehst und am Ende des Jahres nicht in den roten Zahlen landest.

Umsätze anpassen

Es kann natürlich auch sein, dass du deine Preise zu niedrig angesetzt hast. Hier kannst du schauen, wieviel du ungefähr pro Shoot verlangen müsstest um im Jahr deine Kosten zu decken und dir vielleicht auch was zu Seite legen zu können. Es könnte sogar sein, dass wenn du deine Arbeitszeiten runterrechnest, du vielleicht sogar ohne es zu wissen unter dem Mindestlohn liegst. Das sollte natürlich nicht sein. Versuch also dir dein Jahr rückwärts anzusehen und überleg womit du starten musst um da hin zukommen, wo du hin möchtest. 
Wenn du das gemacht hast, und merkst dass du viel zu wenig für ein Shoot verlangst, kommt die nächste Frage:
Wie passe ich meine Kosten an, ohne meine Kunden zu verlieren? Natürlich kannst du deine Preise nicht einfach mal so verdreifachen. Das sollst du ja auch nicht. Es geht nur darum für dich zu sehen, wo du dich Step by Step hinbewegen solltest, um deine Ausgaben zu decken. Passe deine Preise also schrittweise an.So häufig sehe ich tolle Fotografen, die unglücklich sind, weil sie sich unter Wert verkaufen und am Ende jeden Cent dreimal umdrehen müssen. Dieses Vorgehen macht dir erstmal bewusst, was du und deine Arbeit eigentlich wert sind. 

Arbeitszeiten verkürzen

Es kann auch sein, dass du deine Zeit schlecht oder ineffektiv verwendest. Wenn deine Ausgaben niedrig und deine Einnahmen eigentlich hoch sind, du aber den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr siehst, ist es gut mal deine Arbeitszeit zu beobachten. 
Wieviel Zeit brauchst du für ein Shoot? Warum brauchst du diese Zeit? Könnte man hier anders vorgehen um deine Zeit besser einzuteilen? Das Gleiche gilt bei der Bildbearbeitung und den Kundeninteraktionen. Wo bleibst du kleben und was kannst du dagegen tun? Baue dir hier eine Routine und einen effektiveren Workflow auf. Wenn du magst, kontaktier mich und wir schauen gemeinsam drüber.

 

Hast du ganz konkrete Themen die dich aktuell bremsen bzw. bei denen du einfach nicht weiter kommst? Melde ich an zu meiner Quick Mentoring Session und wir schauen gemeinsam welche Optionen du hast und was du direkt umsetzen kannst.

Strategie Session

Buch dir jetzt einen Termin mit mir und wie schauen gemeinsam wie du voran kommen kannst.

Newsletter Anmeldung
Du erhälst regelmäßig interessante Infos zu Fotografie und Business Themen direkt in dein Postfach.

You have Successfully Subscribed!

Hol dir jetzt den 10 Schritte Fahrplan
Der 10 Schritte Fahrplan für dein profitables Business. Trag dich für meinen Newsletter ein und erhalte den Fahrplan als Übersicht sowie den Mini-Business Kurs noch oben drauf.

You have Successfully Subscribed!

Hol dir jetzt die Checkliste
Trage dich in den Newsletter ein und erhalte die Checkliste "selbständig als Babyfotografin - das brauchst du wirklich" als Dankeschön.

You have Successfully Subscribed!

Hol dir jetzt den 10 Schritte Fahrplan
Der 10 Schritte Fahrplan für dein profitables Business. Trag dich für meinen Newsletter ein und erhalte den Fahrplan als Übersicht sowie den Mini-Business Kurs noch oben drauf.

You have Successfully Subscribed!